Sensibilisierungskurse für Mitarbeiter im Einzelhandel

Frau P. ist an der Reihe, mühsam und umständlich versucht sie ihren Einkauf zu verstauen, lässt Waren liegen, sucht unter ärgerlichen  Blicken der wartenden Kunden nach dem passenden Kleingeld, das ihr auch noch herunterfällt. Ungeduld macht sich breit. Die Schlange an der Kasse wird immer länger. Die dezente Hintergrundmusik wird durch laute Werbeansagen und permanente Gebimmel der Nebenkasse unterbrochen, Frau P. gerät zusehends in Unsicherheit, für sie entsteht eine Stresssituation, sie bekommt Angst.

Wie können Mitarbeiter im Einzelhandel angemessen reagieren?

Für ein an Demenz erkrankten Menschen bedeutet der Einkaufen Selbständigkeit, am sozialen Leben teilnehmen zu können.

Unser Verein bietet Schulungen an, um das Bewusstsein der Einzelhandels-mitarbeiter zu schärfen und um sie auf das oftmals irritierte Verhalten Demenzkranker vorzubereiten.

Dieses Angebot kann auf Wunsch direkt im Betrieb umgesetzt werden.

Bei Interesse können sich Unternehmen oder Mitarbeiter melden.

Ansprechpartnerin: Iris Höhne/ Anita Lender-Beck Tel. 06898/ 6940690