Neuigkeiten

Sparda-Gewinnsparverein unterstützt Demenz-Verein:

Gemeinnützige Organisation im Köllertal erhält Spende in Höhe von 1.500 Euro.

In Deutschland leiden rund 1,7 Millionen Menschen an Demenz – die meisten davon unter Alzheimer.
Eine solche Diagnose stellt nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch Angehörige und Menschen aus dem Umfeld vor besondere Herausforderungen.
Der Demenz-Verein im Köllertal e.V. bietet diverse Hilfsangebote rund um die weit verbreitete Volkskrankheit.
Die Sparda-Bank Südwest unterstützt die gemeinnützige Organisation nun mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Das Geld stammt aus den Mitteln des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. „Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Unterstützung der Sparda-Bank. Das Geld werden wir zur Modernisierung unseres Bürobereiches verwenden, wie z. B. die Anschaffung eines neuen Laptops, um unsere Büroarbeiten künftig noch effektiver gestalten zu können“, so die erste Vorsitzende des Vereins, Anita Lender-Beck.
Der Demenz-Verein im Köllertal setzt sich für eine zielführende Betreuung von Demenz-Patienten ein.
Zu den Angeboten des Vereins zählen Beratung, Betreuung – auch von Angehörigen –, Schulungen für pflegende Angehörige und ehrenamtliche Mitarbeiter sowie Sensibilisierungskurse für Mitarbeiter im Einzelhandel.
„Der Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen erfordert angemessene Betreuungsmöglichkeiten – auch für alle, die indirekt von der Krankheit betroffen sind. Der Demenz-Verein im Köllertal leistet hierbei eine überaus wichtige Arbeit, die wir sehr gerne unterstützen“, betont Patric Weiland, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit der Sparda-Bank Südwest eG in Saarbrücken. Er dankte zugleich allen Sparda-Bank-Kundinnen und -Kunden, die Gewinnsparlose kaufen und damit das soziale Engagement der Sparda-Bank Südwest erst möglich machen. Denn vom Spielkapital des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. wird satzungsgemäß ein Teil für gute Zwecke eingesetzt.


Der Demenzverein im Köllertal bedankt sich bei der Familie Diener für ihre großzügige Geldspende.


Feier “Einjähriges Bestehen der neuen Räume” des Demenzverein im Köllertal

Zum einjährigen Bestehen der neuen Räume in der Völklinger Straße 9 in Püttlingen konnte die 1. Vorsitzende des Demenzvereins Frau Anita Lender-Beck zahlreiche Gäste begrüßen.
Unter den Gästen waren auch die Bürgermeister der Stadt Püttlingen, Herr Martin Speicher mit der Beigeordneten und Bürgermeisterkandidatin der SPD Frau Denise Klein, dem CDU Bürgermeisterkandidaten Edmund Altmeyer, dem Beigeordnetem Herr Jürgen Detzler und der Gemeinde Heusweiler, Herr Thomas Redelberger, sowie vom Gesundheitsministerium Frau Stabel-Franz und vom Gesundheitsamt Herr Tobias Job.
Bei Kaffee und Kuchen fanden anschließend ein reger Informationsaustausch und angenehme Gespräche unter den anwesenden Gästen statt.


Tanzen macht Freude

Fotos: Katja Sponholz

Den Artikel in der Saarbrücker Zeitung finden Sie hier: https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/tanzen-gegen-das-vergessen_aid-23959229


„Otto“ darf nicht in den Chefsessel

Treffen mit Hilfe und Tipps für Angehörige: Der Demenzverein im Köllertal ist nun auch in Riegelsberg aktiv.

Von Carolin Merkel

Riegelsberg „Die Betreuung ist eine schwere Aufgabe. Da ist es gut, wenn man von anderen Menschen lernen kann“, erklärte Dr. Jürgen Guldner, Chefarzt der Neurologie am Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen. Ohne zu zögern, betonte er, war er der Einladung des Demenz-Vereins im Köllertal nach Riegelsberg gefolgt: „Ich unterstütze die Arbeit der Demenz-Vereine und auch der Landesfachstelle Demenz sehr gerne.“ Denn, das machte nicht zuletzt sein ausführlicher und überaus interessanter Vortrag deutlich, noch sind viele Fragen zum Thema Demenz ungeklärt. Auch der Umgang mit Erkrankten muss geübt werden.

Artikel Saarbrücker Zeitung, Lokalredaktion Köllertal, Freitag, 2. März 2018, Seite C 2

Den vollständigen Artikel finden Sie als PDF hier zum Download.


Bilder von der Eröffnungsfeier der neuen Räumlichkeiten des DEMENZ-Vereines am 15.08.2017 in der Völklinger Str. 9 in Püttlingen.